"Träume, Akrobatik und gelebter Witz - die 5. Auflage des Festivals begeisterte die Besucher" (Mittelbayerische Zeitung, 12.09.2016)

Von 08. bis 11.09.2016 fand das 6. Regensburger Kulturpflaster auf kleinen und großen, bekannten und weniger bekannten Plätzen rund um den Haidplatz statt.

Neu war 2016 die Auftaktveranstaltung am Donnerstag, den 8.9.im Velodrom des Theaters Regensburg: Dort zeigte die französische Compagnie Defracto "Flaque": "Ein wunderbar spannender, vergnüglicher Pas de deux, ein prachtvolles Stück zeitgenössischer Zirkuskunst." (MZ, 11.9.2016)

Weiter ging es dann von Freitag bis Sonntag auf dem Pflaster der Altstadt. "An sieben Plätzen mitten im Herzen der Altstadt entfalteten 50 Straßenkünstler aus der ganzen Welt einen bunt schillernden Teppich an Darbietungen." (MZ, 12.9.16)
So konnten tausende Besucher entspannt die Unmittelbarkeit des Straßenzirkus erleben. "Straßenkünstler verbergen sich nicht hinter von Spotscheinwerfern geblendeten Augen, nicht auf einer Bühne, die Lichtjahre vom Publikum entfernt ist, und nicht hinter der Fernsehkamera. Sie sind dem Zuschauer so nahe, dass er sie berühren kann." (MZ, 12.9.2016)

Eindrücke vom Kulturpflaster

Eindrücke von der Auftaktveranstaltung
5. Regensburger Kulturpflaster