Die "Varietat 3: departue 20!10" war am 7., 8. und 9. Mai 2010 im Theatersaal der Alten Mälzerei zu sehen.

Zum Kulturjahresthema
"Aufbruch 2010" verlegte Mischkultur e.V. die Kulisse der Varietat an einen etwas eigenen Flughafen.

Die Zuschauer waren eingeladen, mal wieder Urlaub zu machen und mitzukommen auf die
artistische Reise:
departure 20!10 war aufbrechend aus dem Altbekannten der Zirkuskunst und eintauchend in eine faszinierende neue Welt der Jonglage, der Artistik und der Pantomime.

Künstler aus Argentinien, Frankreich, Niederlande und Deutschland verwandelten die Bühne in einen Flughafen auf dem ungewöhnliche Reisende, auf notorisch verspätete Piloten und verliebte Stewardessen treffen und der Zuschauer animiert wurde seinen eigenen Flieger zu basteln.